Festival Aktion: Staunen hilft!

Staunen hilft! Davon sind wir als Zauberkünstler zutiefst überzeugt. Es hilft uns, die Welt neu zu sehen und zu entdecken. Und es hilft uns vielleicht auch all die Probleme und Schwierigkeiten, die uns in unserem Leben gerade beschäftigen für einen kurzen Moment zu vergessen.

Staunen hilft – eine Aktion für alle Menschen, die gerne Staunen wollen und sich den Besuch unseres Festivals nicht leisten können.

Um auch den Menschen ein Staunen zu schenken, die es sich vielleicht nicht leisten können ein Ticket für unser Festival zu kaufen, haben wir die Aktion “Staunen hilft” ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Aktion wollen wir 250 Festivaltickets an sozial benachteiligte Mitbürger*Innen verschenken. Denn wir sind der Meinung, dass zu einem menschenwürdigen Leben in unserer Gesellschaft auch die regelmäßige Teilhabe an Kunst und Kultur unbedingt dazu gehören.

Außerdem wollen wir mit dem “Mobilen Täuschungskommando” während unseres Festivals Einrichtungen für Menschen besuchen, die aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund ihres Alters nicht das Festival besuchen können. Dabei kommt auf Einladung ein(e) ZauberkünstlerIn direkt für eine magische Stunde in die soziale Einrichtung.

Um diese Aktion durchführen zu können benötigen wir aber Ihre Hilfe: Wir suchen konkret Partnerorganisationen, die uns beim Verteilen der Tickets helfen – das können soziale Organisationen aller Art sein. Gerne stellen wir ihnen ein Kontingent von Freitickets zur Verteilung zur Verfügung. Auch freuen wir uns über Einladungen unserer Zauberkünstler die sie für eine Stunde in ihren Einrichtungen besuchen kommen.

Wir sind aber auch offen für Ihre eigenen Vorschläge: Wenn Sie sich z.B. als bedürftiger Mensch bei einem Mitmenschen bedanken möchten, der Ihnen Ihren Alltag immer wieder erleichtert, sie sich aber kein Geschenk für ihn oder sie leisten können, dann dürfen Sie sich auch gerne bei uns melden – wir spendieren Ihnen auch für diese Zwecke gerne ein Freiticket.

Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme. Am besten per Mail (info@hocuspocus-festival.de) oder über unser Kontaktformular.