Mögliche Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unser Festival

Die Entwicklungen der Corona-Pandemie haben mittlerweile dramatische Züge angenommen. Das öffentliche Leben in ganz Europa wurde praktisch “heruntergefahren”. Deshalb können wir auch derzeit noch keine endgültige Aussage darüber treffen, ob das Festival HocusPocus Fürstenfeld wie geplant im Mai 2020 stattfinden kann.

Das Corona-Virus – eine Herausforderung für uns alle!

Da Zauberkünstler auch immer gerne noch ein extra As im Ärmel haben, haben wir inzwischen auch Vorbereitungen für den Fall getroffen, dass das Festival nicht wie geplant vom 20. bis 24. Mai 2020 stattfinden kann; es gibt einen möglichen Ausweichtermin: Sofern nicht wie geplant im Mai 2020 gezaubert werden kann, wird das Festival im Zeitraum vom 26. bis 30. Mai 2021 nachgeholt. 

Alle bestehenden Buchungen und Ticketverkäufe bleiben natürlich in diesem Fall auch für den neuen Termin bestehen – sofern nicht einzelne Shows aus Termingründen abgesagt werden müssen. Dies gilt auch für die bereits verteilten Freitickets für Ehrenamtliche und im Rahmen unserer Festivalaktion “Staunen hilft”.

Eine Entscheidung, ob eine Verschiebung notwendig wird, wird bis spätestens 18. April 2020 getroffen werden und ist nicht nur davon abhängig, ob die derzeit bestehenden Veranstaltungsverbote aufgehoben werden, sondern auch davon, ob die Anreise der Teilnehmer*innen und Künstler*innen möglich und sicher ist. In diesem Fall werden auch weitere Informationen zur Rückgabe von gekauften Tickets bei Stornierungen oder Absagen oder dem genauen Festivalzeitplan gegeben.